+++ Aktuelle Corona-Info: Liebe Kunden, wir haben weiterhin für Sie geöffnet. Unsere ohnehin schon strengen Hygienevorgaben haben wir noch einmal erhöht.

Der Optiker in Berlin Charlottenburg

COVID-19 - SITUATION

AllesBrille ist für Sie da

Wie Sie es aus den letzten Wochen bereits von uns kennen, bitten wir Sie für eine Augenprüfung, den Kauf einer Brille und auch Reparaturen unbedingt einen Termin zu vereinbaren. So können wir gewährleisten, dass nie zu viele Personen im Geschäft sind und die Infektionsrisiken für alle Seiten minimiert werden.

Bei uns gelten darüber hinaus weiterhin besondere Hygienestandards:

Beim Eintritt ins Geschäft, bitten wir jeden Kunden, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen und sich zuerst die Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren. Dafür stellen wir Ihnen gerne entsprechende Handdesinfektion und Seife zur Verfügung. Auch Handcreme zur Pflege der, zur Zeit so strapazierten Hände, finden Sie in unseren sanitären Anlagen.

Für Situationen, die uns über längere Zeit näher als 1,5 m zusammen bringen benutzen wir einen Mundschutz und ein sogenanntes Face-Shield. An den Beratungstischen und dem Verkaufstresen ist jeweils ein Spukschutz installiert.

Natürlich waschen und desinfizieren auch wir uns vor und nach jedem Kundenkontakt die Hände.

Bleiben Sie gesund!
Ihr AllesBrille-Team

Kundenstimmen

Unser Geschäft

Kommen Sie vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin bei uns!
In Berlin-Charlottenburg beraten wir Sie sehr gerne.

Berlin Charlottenburg
Otto-Suhr-Allee 36
10585 Berlin

Ernst-Reuter-Platz

Otto-Suhr-Allee/Ecke Leibnizstraße

Eigene Kundenparkplätze

T 030 315 17 421 20
F 030 315 17 421 29

Öffnungszeiten
Mo – Fr 10 – 19 Uhr
Sa 10 – 16 Uhr

Unsere Sonderangebote

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Geschichten

© AllesBrille Berlin

Manchmal sind die Brillengläser deutlich teurer als eine stylische Markenfassung. Preis und Tragekomfort werden, von Material, Tönung, Schliff und den verschiedenen Beschichtungen, bestimmt. Der Nutzen und die Qualität von Brillengläsern wird anhand folgender Faktoren ermittelt:

© ZVA

Kaum treffen die ersten wärmenden Sonnenstrahlen im Frühling auf die bleiche Haut, sieht man sie schon im Gesicht der modebewussten Mitbürger: die Sonnenbrillen. Doch was seit Jahrzehnten mehr-oder weniger als modisches Accessoire gesehen wurde, sollte zwischenzeitlich auf jeden Fall, zumindest in den Sommermonaten ein „Must“ für alle sein, die sich viel im Freien aufhalten.

Logo FC Schalke 04
© Schalke

Als Reaktion auf die hohe Zahl von Ausfällen will Schalke-Manager Horst Heldt seine Spieler regelmäßig zum Augencheck schicken. Das ist nachvollziehbar. Denn nur wer gut sieht, kann schnell reagieren und verringert das Verletzungsrisiko. Damit übernimmt der Manager mehr Verantwortung für seine Spieler als viele Deutsche für sich selbst. Laut Allensbach-Studie zum Sehbewusstsein der Deutschen ist die Beteiligung an Sehtests rückläufig.