Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. <a href="https://www.google.com/policies/technologies/cookies/" class="link">Weitere Informationen</a>
Weiterlesen …

Unterstützung für die Bahnhofsmission Zoo und ein Kindermikroskop für den Kinderladen Goethestraße

Übergabe Kindermikroskop Kinderladen Goethestrasse Berlin

Aktion „Scheck für einen guten Zweck“: Optikerfachgeschäft „AllesBrille“ unterstützt Vereine und gemeinnützige Organisationen im Kiez

Schenken macht Freu(n)de!Seit der Eröffnung des Optikerladens in der Otto-Suhr-Allee war es ein Teil des Marketingkonzepts den Kunden Rabattgutscheine mitzugeben, die diese dann an Freunde und Verwandte weiterschenken konnten. Doch gleich doppelt so schön ist es, wenn man dabei auch noch jemandem Bedürftigen helfen kann.

Im Frühjahr dieses Jahres trafen sich die für das Marketing zuständigen Mitarbeiter in gemütlicher Runde um gemeinsam den Feierabend zu genießen. Da kam ihnen auf einmal eine ganz besondere Idee. „Wir wollten etwas anbieten, was dem Kunden gefällt, die Kundenbindung stärkt und gleichzeitig noch einem guten Zweck dient“, erklärt Steve Koch, Teamleiter im Bereich Marketing. So wurde der „Scheck für einen guten Zweck“ geboren.

Gesagt – getan! Das erste Projekt, welches angepackt wurde, war ein Kindermikroskop für die Kinder des Kinderladens Goethestraße. Schon nach einem Monat waren genügend Gutscheine eingelöst um das Mikroskop zu kaufen. Dann kam der Tag der Übergabe: Das Kindermikroskop wurde in den Räumen des Kinderladens Goethestraße, im Beisein der Kinderden beiden Verantwortlichen Beatrice und Nicole ausgehändigt. Die Übergabe durch Rita Müller, der Geschäftsführerin der AllesBrille GmbH & Co. KG, fand am 16. September 2014 statt.

„Als ein im Kiez verwurzeltes Unternehmen haben wir uns bewusst für eine Spendenaktion in unserem direkten Umfeld entschieden. Wir wollen mit unserem Engagement einen Beitrag dazu leisten, um Menschen hier vor Ort zu unterstützen. Auch wollen wir an jene denken, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, beschreibt Geschäftsführerin Rita Müller die Grundidee.

Aus diesem Grund besuchte Steve Koch dann Iris Nowicki und ihre ehrenamtlichen Helfer in der Bahnhofsmission Zoo, um sich ein Bild davon zu machen wie man die Spendenaktion „Scheck für einen guten Zweck“ mit den Bedürfnissen der Gäste der Bahnhofsmission unter einen Hut bringen könnte. Bei dieser Gelegenheit wurde beschlossen, startend im September bis zum Weihnachtsfest, den gesamten Erlös aus den eingegangenen Gutscheinen und verschiedenen Events im Geschäft, der Bahnhofsmission Zoo zur Verfügung zu stellen. 

Die Spenden-Aktionen sollen dauerhaft den Menschen in Not in unserem Kiez helfen. Die Einnahmen kommen direkt und ohne Abzüge denen zu Gute, die am Existenzminimum leben und grundlegende Dinge nicht mehr aus eigenen Mitteln bezahlen können. Im Mittelpunkt steht dabei der konkrete Bedarf der meistens wohnungslosen denen es oftmals am Einfachsten fehlt. Dazu gehören Schlafsäcke, Rucksäcke, Reisetaschen, feste Schuhe, Kleidungsstücke, Lebensmittel, Hilfe bei Krankheit oder anderen Schicksalsschlägen. „Wir freuen uns sehr, mit unserem Beitrag so manchem Kiezbewohner helfen zu können und, dass somit in einige Gesichter wieder ein Lächeln gezaubert wird. Ich danke allen unseren Mitarbeitern ganz herzlich für ihr Engagement“, ist AllesBrille Geschäftsführerin Rita Müller stolz auf ihr Team.

Quelle: Presse AllesBrille GmbH & Co. KG

Zurück